Schule Slider 1

Schule Slider 3

Schule Slider 2

Schule Slider 5

Previous
Next

Sprachzertifikate, Urkunden und Sachpreise für sprachbegabte Wigbertschüler

Die Freude war den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen ins Gesicht geschrieben, als sie ihre Buchpreise und Urkunden von stellvertretendem Schulleiter Rainer Gerhard und Koordinatorin Tanja Helmeke in Empfang nahmen. Gemäß dem Motto "Fördern durch Fordern" hatten sich auch in diesem Jahr wieder sprachbegabte Schülerinnen und Schüler einen Vormittag lang anspruchsvollen Aufgaben aus den Bereichen Übersetzen und Hörverstehen, Landeskunde, kreatives Schreiben, freies Sprechen und Textverstehen stellen müssen, die weit mehr als reines Faktenwissen von den Englisch-, Französisch- und Lateintalenten abverlangten. Umso erfreulicher ist es, dass auch in diesem Jahr Anerkennungspreise an 7 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 und 10 für überdurchschnittliche Leistungen verliehen werden konnten. Seit 2001 nimmt die Wigbertschule regelmäßig am Fremdsprachenwettbewerb teil - mit großem Erfolg: nahezu jedes Jahr gehören Wigbertchüler zu den Preisträgern, auch ein Hessenmeister war schon dabei. In diesem Jahr konnte jedoch ein neuer Teilnehmerrekord erzielt werden: mit 40 Teilnehmern waren es 3 mehr als im vergangenen Jahr.
Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird vom Bundesverband für Bildung und Forschung sowie von dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft gefördert. Er zielt auf den Vergleich der besten Schüler im Land.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden