Event Slider 1

Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Previous
Next

Wigbertschule und Hochwald Foods GmbH schließen Kooperationsvertrag

Zusammenarbeit im Bereich Naturwissenschaft und Berufsorientierung

Fast alle Menschen in Deutschland essen täglich Milchprodukte. Eher unbekannt ist, dass in Hünfeld ein wichtiger Produktionsstandort der Hochwald Foods GmbH ist, wo Milchprodukte hergestellt werden. Hierzu gehören ein Käsewerk, ein Trockenwerk und eine Industrieabwasserreinigungsanlage.

Das weltweit tätige Unternehmen ist auch ein möglicher Arbeitgeber für Schülerinnen und Schüler aus Hünfeld und Umgebung. Dies zu vermitteln, ist ein Ziel der Kooperation, die zwischen Hochwald und der Wigbertschule in Hünfeld geschlossen wurde.

Schulleiter Markus Bente sowie Ausbildungsleiterin Tanja Bormann aus der Unternehmenszentrale in Thalfang/Hunsrück unterzeichneten im Beisein der Personalreferentin des Hünfelder Standortes Daniela Leopold und dem zuständigen Studienrat Chemielehrer Dominic Di Meglio eine Kooperationsvereinbarung.

Ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit soll für die Schülerinnen und Schüler des Hünfelder Gymnasiums der Einblick in die Arbeit eines milchverarbeitenden Unternehmens sein. Eng damit verknüpft ist die Vorstellung des Spektrums von unterschiedlichen Berufen bzw. beruflichen Perspektiven, das Hochwald den Absolventen der Wigbertschule bieten kann. Damit ist diese Kooperation eingebettet in das Konzept der beruflichen Orientierung, das die Wigbertschule aktiv betreibt und ständig weiterentwickelt.

Ebenso stehen die internationalen Strategien der Hochwald Foods GmbH exemplarisch für ein Unternehmen, das weltweit neue Märkte erschließt. Der Bedarf an Milchprodukten wird beispielsweise in Asien und Südamerika immer größer und gewinnt an ökonomischer Bedeutung. Dieses Thema könnte z.B. im Oberstufenunterricht im Fach „Politik und Wirtschaft“ eine Rolle spielen.

Das Thema „Lebensmitteltechnologie“ ist für die Wigbertschule als MINT-freundliche Schule von großer Bedeutung. So können Schülerinnen und Schüler im Biologie- und Chemieunterricht die Prozesse bei der Herstellung von Milchprodukten untersuchen und ihren Beitrag für eine ausgewogene Ernährung thematisieren.

Für Schulleiter Markus Bente hat die Zusammenarbeit einen hohen Stellenwert: „Wir müssen als Gymnasium, das im MINT-Bereich am Ball bleiben möchte, auch die Zusammenarbeit mit größeren Unternehmen suchen. Hochwald Foods verfügt in Schulnähe über bedeutende Produktionsstandorte. Darüber hinaus haben wir nun auch ein großes Wirtschaftsunternehmen unter unseren Kooperationspartnern, das den Schülerinnen und Schülern regionale, nationale und internationale Dimensionen wirtschaftlichen Handelns vorstellen kann. Hochwald ist bereit, sich unseres Anliegens im MINT-Bereich und im Politik- und Wirtschaftsunterricht anzunehmen. Darüber hinaus unterstützt Hochwald auch unser vordringliches Ziel, den eminent wichtigen Bereich der Berufs- und Studienorientierung zu befördern, mit ihrem Knowhow.“

Frau Bormann von Hochwald zur Kooperation „Wir sind froh über die Kooperation mit der Wigbertschule, denn so können wir den Schülerinnen und Schülern unser Unternehmen näherbringen. Schulkooperationen sind für uns die beste Möglichkeit, unsere Ausbildungsberufe direkt bei der Zielgruppe bekannt zu machen. Mit Praktika, Bewerbertrainings, Unternehmensvorstellungen und Lernpatenschaften haben beide Seiten Gelegenheit, sich kennen zu lernen. Wir können spannende Ausbildungsberufe, wie z.B. den des Milchtechnologen, vorstellen sowie die vielfältigen Hintergründe einer Molkerei beschreiben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Die Hochwald Foods GmbH ist das drittgrößte milchverarbeitende Unternehmen in Deutschland gemessen an verarbeiteter Milchmenge. Sie hat ihren Hauptsitz in Thalfang im Hunsrück und acht Produktionsstandorte im In- und Ausland, darunter die aus drei Bereichen bestehende Anlage im Industriegebiet Nord in Hünfeld. Hier werden u.a. Pasta filata-Käse und entmineralisiertes Molkepulver hergestellt. Besonders „Bärenmarke“, „Elinas“, „Glücksklee“ und „Starmilk“ sind für die deutschen Verbraucher bekannte Marken der Hochwald-Gruppe.

 

Christoph Heigel

 

vorne links: Ausbildungsleiterin Tanja Bormann (Hochwald Foods), vorne rechts: Schulleiter Markus Bente, hinten links Personalreferentin Daniela Leopold (Standort Hünfeld), hinten rechts Studienrat Dominic Di Meglio

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

Email Wigbertschule

 

 

Unsere Kooperationspartner sind: