Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Lions-Club Hünfeld sponsert Jugendprogramme an der Wigbertschule und der Jahnschule

Der Hünfelder Lions Club hat die Wigbertschule gemeinsam mit der Jahnschule erneut mit einer großzügigen Spende unterstützt, damit Kolleginnen und Kollegen, aber auch Schülerinnen und Schüler in Projekten aus dem Lions-Quest-Programm geschult werden konnten.
Die Projekte unterstützen in besonderer Weise die Arbeit der Schulen in Bereichen, die außerhalb der Fächer liegen, aber Teil der wichtigen lebensweltlichen Erziehung sind.

Die Digitalen Helden
Die Digitalen Helden sind ein preisgekröntes Medienbildungsprogramm, das an Schulen (Sekundarstufe I) Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe zu Mentoren für ihre Mitschüler – sogenannte Peers – ausbildet.
Die Digitalen Helden werden ausgebildet im Umgang mit digitalen Medien, sie engagieren sich ehrenamtlich an ihrer Schule für den bewussten Umgang mit den persönlichen Daten und sind Ansprechpartner bei Stress im Internet (z.B.: Sexting oder Cybermobbing). Sie führen außerdem eigenständige Klassenbesuche in den 5. und 6. Klassen sowie Elternabende durch.
Im „digitalen Notfall“ wie bei Kontrollverlust einzelner Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf freizügige Fotos im Internet (Sexting) oder Cybermobbing erhalten die Digitalen Helden zusätzliche fachliche Beratung.

„Lions-Quest – Erwachsen werden“
„Lions-Quest – Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für 10- bis 14-jährige Mädchen und Jungen. Lions Quest wird vorrangig im Unterricht der Sekundarstufe I vermittelt. Damit Lehrkräfte das Programm professionell in der Klasse umsetzen können, werden sie von speziell ausgebildeten Trainerinnen und Trainer in verschiedenen Seminaren praxisorientiert geschult, begleitet und fortbildet. Organisiert und betreut wird das Programm vom „Hilfswerk der Deutschen Lions e.V.“ (HDL).
Im Mittelpunkt des Unterrichts mit „Erwachsen werden“ steht die planvolle Förderung der sozialen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Diese werden nachhaltig dabei unterstützt, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, Kontakte und positive Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag angemessen zu begegnen und konstruktive Lösungen für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, zu finden. Gleichzeitig möchte der Unterricht mit diesem Programm jungen Menschen Orientierung beim Aufbau eines eigenen, sozial eingebundenen Wertesystems anbieten. Damit ordnet sich das Konzept von Lions-Quest in den Ansatz der Life-Skills-Erziehung (Lebenskompetenz Erziehung) ein, dem von der aktuellen Forschung die größten Erfolgsaussichten bei der Prävention (selbst-)zerstörerischer Verhaltensweisen (Sucht- und Drogenabhängigkeit, Gewaltbereitschaft, Auto-Aggression, Suizidgefährdung) zugesprochen werden. Die Eltern werden in vielfältiger Weise in die Arbeit ihrer Kinder mit dem Programm aktiv einbezogen.


„Lions-Quest – Erwachsen handeln“
Die Stärken der sozialen- und Lebenskompetenzen von jungen Menschen in Verbindung mit der Förderung von Demokratiefähigkeit und gesellschaftlichem Engagement steht im Mittelpunkt von „Lions-Quest – Erwachsen handeln“. Das Programm will junge Menschen zwischen 15 und 21 Jahren dabei unterstützen, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikative Kompetenz zu stärken, Kontakte und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag zu begegnen und konstruktive Lösungen für Probleme zu finden. Gleichzeitig möchte es ihnen beim Aufbau eines eigenen Werte- und Normensystems Orientierung anbieten und sie hinsichtlich Demokratie und Menschenrechte sensibilisieren.

Auf dem Foto sind außer den beteiligten Schülerinnen und Schülern bzw. Lehrerinnen und Lehrern folgende Personen zu sehen:
Präsidentin Lions Club Hünfeld Martina Hering (Bildmitte, 9. von rechts),
Schulleiter Jahnschule Hubertus Reith (2. von rechts),
Schulleiter Wigbertschule Markus Bente (1. von rechts)

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden