Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Aufführung der WU-Kurse „Darstellendes Spiel“ der Klassen 7&8

Alles nur ein Traum!? Oder können wir vielleicht mehr?
Keine Angst, das sind nur wir.

Sieben Monate Ideen sammeln, ausprobieren, Texte schreiben und proben ließen eine kleine Inszenierung entstehen, die von beiden WU-Kursen vor den Osterferien aufgeführt wurde.
Ausgehend von den Fragen „Wer bin ich? Wie sehe ich mich, wie sehen mich andere?“ entwickelten beide Kurse (Kl. 7, Fr. Bormann und Kl. 8, Fr. Suppelt) in ihrem Unterricht Szenen und Bilder, die schließlich zu einer Szenencollage zusammengeführt wurden.  
Eine Szenencollage erzählt keine durchgehende Geschichte; sie zeigt aber dennoch inhaltlich zusammenhängende Bilder und Sequenzen unterschiedlichster Art. Während der Projektarbeit setzen sich die Schüler intensiv mit der jeweiligen Thematik auseinander.
Die Schülerinnen und Schüler zeigten großes Engagement, wenn es z.B. darum ging, Szenen zu improvisieren, Texte selbst zu schreiben oder sogar extra Probentermine wahrzunehmen.
Eröffnet wurde die Aufführung im Dunkeln – Schüler, die auf Stühlen rund um den Zuschauerraum standen und sich mit Taschenlampen beleuchteten, warfen Fragen zu sich und ihrer Lebenswelt auf und nahmen so die Zuschauer mit hinein in die sich anschließenden Szenen und Bilder.
Eine Traumatmosphäre wurde zum Beispiel durch eine Bewegungsimprovisation zu Musik mit  leuchtenden Luftballons geschaffen; weitere kurze Szenen zeigten verschiedene Situationen, in denen  Menschen den Satz „Wer bin ich?“ verwenden. Die Jugendlichen brachten auch zum Ausdruck, dass sie nicht klischeehaft gesehen werden möchten, sondern viele Fähigkeiten haben, mit denen sie sich nicht so schnell in Schubladen stecken lassen.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden