Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Lions Club Hünfeld übergab Jugendbücher an Wigbertschule - Stärkung der Lesekompetenz Zukunftweisendes Engagement für die Jugend

"Leseförderung im Zeitalter von Multimedia und Spaßkultur" / Fortführung der Schulpartnerschaft

Aktuelle Probleme, mit denen Schüler heute zu tun haben, Mobbing und Gewalt am Schulhof, Drogen, Interneteinflüsse, Umwelt- und gentechnische Gefahrenpotentiale sind in den Schulbüchern nur bedingt aktuell. Aus diesem Grund hat der Lions Club Hünfeld schon über einen längeren Zeitraum ( ab 2004) Büchersätze, die sich mit diesen Themen befassen, dem Wigbertgymnasium, der Jahnschule und der Lichtbergschule in Eiterfeld zukommen lassen. In jüngster Zeit wurden alle Klassen der Jahrgangstufe 5 mit Bücherkisten zur Steigerung der Lesekompetenz ausgestattet. Die Romane, Erzählungen und Sachbücher sollten durch ihre aktuellen und lebensnahen Inhalte die Freude und den Spaß an Literatur wecken. Diese Ziele wurde nun durch Übergabe von weiteren 150 Büchern im Wert von 1500,00 € für alle 7. Klassen an der Wigbertschule ausgebaut.
Lions-Präsident Werner Kramer und sein Nachfolger Bernard Kohlmann sowie Jugendbeauftragter und Schulkoordinator Wolfgang Krieger übergaben an die Fachschaftssprecherin  Deutsch Iris Feick und an Schulleiter Alfred Helgert  in Anwesenheit von Schülerinnen und Schülern  das umfangreiche und breit gestreute Buchsortiment.
Werner Kramer wies auf  die langjährige enge Partnerschaft des Lions Clubs Hünfeld zum hiesigen Gymnasium hin und erwähnte hierbei die erfolgreiche Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern zum Jugendprogramm Lions Quest, deren Finanzierung der Club übernommen hat. Auch für Leseförderung sind seit 2004 regelmäßig  Büchersätze finanziert worden. Kramer betonte auch, dass der Lions Club Hünfeld sich auch anderweitig regional und international sozialen Projekten zuwendet. Lionsziele sind nämlich, sich aktiv für die bürgerliche, soziale, kulturelle und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft einzusetzen. Dieses Engagement geschieht  besonders zum Wohle der jungen Generation, die die Zukunft unseres Landes ist.
Schulkoordinator und Jugendbeauftragter Wolfgang Krieger erläuterte anschließend die von Lions geförderten Jugendprogramme:
Da wäre zu nennen das Programm "Klasse 2000", welches sich um die Gesundheitserziehung von Grundschulkindern bemüht. Berater kommen an die Schulen und klären die Schüler über notwendige Bewegung, gesunde Ernährung, Verkehrserziehung etc. spielerisch auf. Mit diesem Programm wird die Paul-Gerhardt-Schule Hünfeld, die Grundschule Michelsrombach und die Matthäusschule Steinbach unterstützt. "Klasse 2000" fand im letzten Bericht der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Erwähnung und wurde als extrem förderungswürdig eingestuft.
"Lions-Quest" ist ein Programm zur Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe 1. Prof. Hurrelmann aus Bielefeld hat ein amerikanisches Programm auf deutsche Gesellschafts- und Schulbedingungen umgeschrieben.
Seit Jahren haben wir  an der Hünfelder Wigbertschule bis heute 20 Lehrer in Seminaren sich qualifizieren lassen und die Finanzierung übernommen. Das Programm kommt in vielen Klassen  zur Anwendung.  Am 5.12.2003 wurde für Hessen eine Kooperationsvereinbarung mit dem Kultusministerium in Wiesbaden geschlossen, wodurch diese beiden Programme noch mehr Rückenwind bekommen haben.
Mit diesen beiden Programmen kann aufgezeigt werden, dass die Lions die gesellschaftlichen Veränderungen wohl erkennen und Hilfe anbieten.
Das 3. Förderprogramm für Schulen ist die schon oben beschriebene   "Leseförderung im Zeitalter von Multimedia und Spaßkultur".
Oberstudiendirektor  Alfred Helgert sagte, dass "Lions Quest" bisher an der Schule gut angenommen werde. Er hoffe, dass dadurch und durch das neue Projekt "Leseförderung in der Jahrgangsstufe 7" das Zusammenleben in größeren Gemeinschaften besser ablaufen werde. Er bedankte sich für die großzügige finanzielle Unterstützung und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit mit dem Lions Club Hünfeld.
 Deutsch-Fachsprecherin Iris Feick bedankte sich ebenfalls und wie s auf die wies auf das gut angenommene Literaturangebot für die Jahrgangsstufe 5 hin. Die anwesenden Schüler und Schülerinnen fanden die neuen Bücher toll und haben  schon die ersten Exemplare zur Ausleihe gebucht.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden