Schule Slider 1

Schule Slider 3

Schule Slider 2

Schule Slider 5

Previous
Next

Wigbertschule vertritt Region Nord- und Osthessen beim Landesentscheid

„Vor zwei Jahren haben wir im Landesentscheid einen hervorragenden dritten Platz erreicht - dieses Jahr möchten wir nach Berlin zum Bundesentscheid fahren!" Mit diesem klaren Ziel vor Augen fuhr  Rainer Schröter mit der Mannschaft der Wigbertschule Hünfeld nach Baunatal zum Landesentscheid Handball der Jahrgänge 92-95. Für dieses Turnier, bei dem der Vertreter Hessens für den Bundesentscheid ermittelt werden sollte, hatten sich sechs Mannschaften in Turnieren auf Kreis- und Regionalebene qualifiziert. In der Region Nord- und Osthessen hatte sich dabei wieder die Wigbertschule Hünfeld durchgesetzt, die mit hoher Motivation und Engagement in die Gruppenspiele des Landesentscheids ging.  

Unglücklicherweise traf die Wigbertschule gleich im ersten Spiel auf die hoch favorisierte Handballmannschaft der Carl-v.-Weinberg-Schule aus Frankfurt, die Hessen schon in den beiden letzten Jahren in Berlin vertreten hatte. In einem heiß umkämpften Spiel auf hohem Niveau konnten die Wigbertschüler durchweg hervorragend mithalten, mussten sich am Ende jedoch unglücklich mit 10:9 geschlagen geben.  Dies sollte das einzige Spiel bleiben, in dem der spätere Sieger in Bedrängnis geriet.

Jetzt galt es für die Wigbertschule, das nächste Spiel gegen die Elly-Heuss-Schule, Wiesbaden unbedingt zu gewinnen, um die Chance auf ein Weiterkommen zu wahren. Doch dadurch setzten sich die Wigbertschüler selbst so unter Druck, dass sie die Partie übernervös begannen und aufgrund unnötiger Ballverluste durch Gegenstöße schnell 0:5 zurücklagen. Obwohl sie sich im weiteren Verlauf des Spiels auf ihre Qualitäten besannen und zwischenzeitlich das Spiel offen halten konnten, verloren sie schließlich 10:15. Damit war der Traum von Berlin früh geplatzt.

Im Spiel um Platz 5 zeigten die Wigbertschüler noch einmal ihr Können und gewannen gegen die Edertalschule, Frankenberg deutlich mit 19:11.

Im Spiel um Platz 3 war die Elly-Heuss-Schule gegen die Gesamtschule Schwingbach aus Hüttenberg mit 9:5 erfolgreich, während die Carl-v.-Weinberg-Schule das Endspiel gegen die Gesamtschule Rimbach mit 16:9 gewann.

Damit setzten sich in den Platzierungsspielen jeweils die Gruppenmitglieder der Wigbertschule durch.

In der abschließenden Siegerehrung betonte Norman Huy, Veranstalter des Landesentscheids, das hohe Niveau des Turniers und betonte dabei ausdrücklich die Leistung der Hünfelder Schüler  mit den Worten: "Neben dem Sieger hat mir spielerisch die Wigbertschule am besten gefallen."

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden