Schule Slider 1

Schule Slider 3

Schule Slider 2

Schule Slider 5

Previous
Next
Sie sind hier : Startseite>Schule>Wettbewerbe

Macht mit beim … Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Seit 2001 nehmen Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule jedes Jahr am „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ teil und reichen Arbeiten vornehmlich in den Sprachen Englisch, Latein und Französisch ein, um ihre Sprachkenntnisse unter Beweis zu stellen und einen der zahlreichen Preise, darunter Geld-, Buch- und Sachpreise sowie Sprachreisen, zu gewinnen. In den vergangenen Jahren ist es Schülerinnen und Schülern unserer Schule bereits mehrfach gelungen, mit beeindruckenden fremdsprachlichen Leistungen hohe Geldpreise und wertvolle Buchpreise zu gewinnen.

Bereits seit 2001 ist die Wigbertschule offizielle Wettbewerbsschule, d.h. die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler können die Wettbewerbsaufgaben am Wettbewerbstag bequem an unserer Schule erledigen.
Jedes Jahr nach den Sommerferien sind sprachinteressierte und begabte Schülerinnen und Schüler der Wigbertschule eingeladen, sich für eine Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen anzumelden. Zur Auswahl stehen dabei verschiedene Wettbewerbsformen.
Sekundarstufe I - Einzelwettbewerb
1. SOLO: Ein-Sprachen-Wettbewerb (für die Klassenstufen 8 und 9)
Für die Klassenstufen 8 und 9 findet jedes Jahr im Januar ein Einzelwettbewerb statt. Teilnehmen können Interessierte der Jahrgangsstufen 8 und 9 mit den Fremdsprachen Englisch, Latein oder Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch und Alt-Griechisch. Dabei bearbeiten gute bis sehr gute Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer mehrstündigen Wettbewerbsphase schriftliche und mündliche Aufgaben rund um die gewählte Sprache, die im Anschluss zur Bewertung an eine Landesjury geschickt werden. Diese bewertet Ausdrucksfähigkeit, Grammatik und Vokabelwissen, aber auch sprachliche Kreativität. Für die Teilnahme an diesem Wettbewerb werden die Schülerinnen und Schüler vom Unterricht freigestellt.
Bereits unmittelbar nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer per Mail einen Sprechimpuls (z.B. ein Bild oder einen Comic), zu dem sie sich eine kleine Geschichte oder einen Dialog ausdenken müssen. Der Text sowie der verfasste Dialog müssen auf einen Sprachcomputer oder auf einen Tonträger gesprochen und zur ersten Wettbewerbsrunde, dem Wettbewerbstag im Januar, mitgebracht werden.
2. TEAM: Mit Freunden kreativ sein (Gruppenteilnahme für die Klassenstufen 6 bis 9)
Filme, Dramen, Multimedia-Beiträge, Spiele oder Web-Anwendungen usf.: In der Kategorie TEAM sind der Kreativität fast keine Grenzen gesetzt! Hier geht es um die etwas andere Art, eine Fremdsprache zu lernen und anzuwenden. Liebe Schülerinnen und Schüler: Überzeugt mit Euren Fremdsprachenkenntnissen in einem Kreativprojekt Eurer Wahl und seid dabei – im Klassenverband, mit Eurer AG oder einfach mit Freunden, die Lust haben, Fremdsprachen mal anders zu erleben! Die Gruppe sollte aus drei bis maximal zehn Teilnehmern bestehen.
Angemeldet werden Teams von einem Lehrer, der die Gruppe auch während des Projekts betreut und – wo nötig – unterstützt.
Das Kreativprodukt muss dabei in einem mündlichen Beitrag präsentiert werden.

Sekundarstufe II (ab Klassenstufe 10 / E-Phase) - Einzelwettbewerb

SOLO 10+ Zwei-Sprachen-Wettbewerb (ab Klassenstufe 10/E-Phase)
Dieser Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe hat drei Runden. Die besten Teilnehmer einer Runde qualifizieren sich jeweils für die nächste.
Der SOLO 10+ startet mit einer kreativen ersten Runde: Es werden Bilder vorgegeben – die Aufgabe ist es, dazu einen fremdsprachlichen Kommentar aufzunehmen. Diese Aufnahmen müssen bis jeweils bis Anfang/Mitte Oktober als als mp3-Datei per E-Mail, als CD (ebenfalls im mp3-Format) oder aber als Sprachaufnahme auf einem bereit gestellten telefonischen Aufnahmesystem eingereicht werden!
Die besten Teilnehmer der ersten Runde werden zur zweiten Runde eingeladen: Dort gilt es eine Klausur mit unterschiedlichen Aufgabenformaten zu schreiben. Termin ist jeweils im Januar des nachfolgenden Jahres. Diese Klausur findet entweder an der Wigbertschule oder aber in einer Schule in der Nähe statt. Eingeladen werden die Teilnehmer der zweiten Runde von den jeweiligen Landesbeauftragten. Hier sind erneut Ausdrucksfähigkeit gefragt, Grammatik und Vokabelwissen, aber auch sprachliche Kreativität und Lust, mehr über fremde Länder herauszufinden.
Ende März bis Mitte April werden dann alle, die die Jury überzeugen konnten, zur dritten Runde eingeladen. Diese findet jeweils im September statt.
In dieser entscheidenden Runde des SOLO 10+ führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einzelgespräche mit der Jury und zeigen in mehrsprachigen Rundengesprächen mit anderen Teilnehmern ihr sprachliches Können.
Noch Fragen?
Aufgaben der Vorjahre, genauere Informationen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen können unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de abgerufen werden.
Weitere Informationen zu Anmeldung und Ablauf aller Wettbewerbe gibt es bei Frau Helmeke.