Schule Slider 2

Schule Slider 1

Schule Slider 3

Schule Slider 5

Previous
Next

9g2 besucht die Wella AG

Hünfeld, den 16.03. 2005 Die Klasse 9g2 des Wigbertgymnasiums besuchte am Dienstag im Rahmen eines Projektes zwischen dem Kunst- und PoWi –Unterricht die hiesige Zweigniederlassung der Firma ONDAL/ Wella, um einen Einblick in den Betrieb und die Produktion zu bekommen.

Nachdem die Schüler schon länger das Thema Betrieb und Lagerhaltung im PoWi Unterricht durchgenommen hatten  und parallel dazu im Kunstunterricht eigene Entwürfe für Messestände und Produktverpackungen entworfen hatten, bot sich eine Betriebserkundung der Wella Hünfeld geradezu an.

Zu Beginn der Betriebserkundung wurde den Schülern eine Präsentation mit reichlich vielen Informationen über die Entstehung sowie die Entwicklung der Ondal bzw. Wella gezeigt. Vorgeführt wurde diese von Frau Astrid Lohfink-Weber ( Public Relations Ondal).

Danach wurden die Schüler in zwei Gruppen aufgeteilt und  über die Sicherheits- und Hygienevorkehrungen aufgeklärt. Sie erhielten eine umfangreiche Schutzkleidung.

Als erstes besichtigten sie einen der vier Ansatzräume, wo die Gemische für die fertigen Produkte angesetzt und kontrolliert werden.

Danach ging es weiter ins Rohstofflager, wo jedem Produkt eine genaue Produkt- und Ansatzraumnummer zugeordnet wird.

In dem Produktionsbereich erhielt die Klasse einen informativen Einblick in die Produktion. Unter anderem wurde die Abfüllung der Produkte, die Anbringung der Deckel und Etiketten an den Flaschen, die anschließende Kartonverpackung und Palettenstapelung,  sowie die Versieglung durch Folie und der Abtransport in den Warenausgang besichtigt.Erwartungsvoll gingen sie anschließend zum letzen Punkt der Betriebserkundung über: Die Industrietechnik. Dort arbeiten etwa ein Drittel der Mitarbeiter, die für die Endmontage der 3D-Maschinen und Solarzellenmaschinen zuständig sind.

Im Anschluss daran wurden im Versammlungsraum in Anwesenheit von Frau Lohfink-Weber, der Personal­referentin Frau Astrid  Kruse und des Plant-Managers Herr Reissner sowie eines Mitarbeiters der Fertigungsplanung ihre  Kunstobjekte beurteilt. Sie gaben ihnen durchweg positive Feedbacks und waren von ihrem “professionellen“ Arbeiten sehr beeindruckt. Die restliche Zeit nutzten die Schüler/-innen für eine Diskussionsrunde über die Produktions- und Geschäftsideen der Ondal/Wella Hünfeld im Vergleich zu Procter & Gamble, dem amerikanischen Mutterunternehmen.

 

Insgesamt wurde die Betriebserkundung von den Schülern dieser Klasse als sehr informativ und interessant beurteilt.

Einzeln äußerten sich die Schüler zum Beispiel so:

„Bei dieser Maschinengeschwindigkeit wird mir ganz schwindelig.“

„Ich habe mir die Maschinen viel größer vorgestellt.“

„Die Werbegeschenke waren klasse!“

„Jetzt machen wir bestimmt den 1. Platz im Wettbewerb der IHK.“

„Für die Bewertung unserer, im Kunstunterricht erarbeiteten Ausstellungs­stücke, hätte ich gerne mehr Zeit gehabt.“

„Toll, dass sich die Mitarbeiter der Wella soviel Zeit für uns genommen haben!“

„Das ist die perfekte Wella!“

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

Email Wigbertschule

 

 

Unsere Kooperationspartner sind: