Schule Slider 1

Schule Slider 3

Schule Slider 2

Schule Slider 5

Previous
Next

Bewerbertraining bei der Wella Manufacturing GmbH

Am 22.06.2009 fand sich die erste von zwei Gruppen gegen 08:15 Uhr bei der Wella Manufacturing GmbH in Hünfeld ein.
Wir wurden äußerst herzlich und freundlich von dem dortigen Wachmann in Empfang genommen und bekamen jeder einen eigenen Besucherausweis. Bald darauf wurden wir von der Fachfrau für Personalwesen Frau Hessheimer-Bock begrüßt und in einen Konferenzraum geführt, der vorbildlich und sehr schülerfreundlich hergerichtet war. Getränke und Bonbons für zwischendurch waren zur großen Freude der SchülerInnen im Überfluss vorhanden.

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde sahen wir eine Präsentation über allgemeine Verhaltensweisen beim Bewerben, die abwechslungsreich und übersichtlich gestaltet war. Zwischendurch konnten wir einen Einstellungstest einsehen und bearbeiten, von dem wir die Lösungen aus Zeitgründen leider nicht erhielten. Nachdem die Präsentation abgeschlossen war und die Schüler Fragen stellen konnten, wurde uns ein Assessment-Center vorgestellt.

Die Aufgabe „Turmbau" in einem Team, wobei innerhalb von 50 Minuten aus 20 DIN A4 Blättern, mit einer Schere, einem Lineal und einem Stift ein hoher und stabiler Turm gebaut werden sollte, wurde von den Teams großartig gemeistert. Dabei nahmen die Teams verschiedene Schwerpunkte als „Baugrundlage". Stabilität, Aussehen, Funktionalität, aber auch andere Aspekte leiteten den Turmbau. Die Teams wurden dabei von einer Kontrollgruppe beobachtet und bewertet. Kriterien wie Teamfähigkeit, Integration und Führungsfunktion wurden hier festgestellt und im Anschluss dem Plenum präsentiert. Die verschiedenen Gruppen stellten ihre „Bauwerke" vor und erklärten Bauweise und Gedankengänge. Einen eindeutigen Sieger gab es nicht, was im Nachhinein nicht wichtig war, denn die gemeinsame Lösung eines beliebigen Problems stand hier primär im Vordergrund.

Zum Abschluss werteten wir die Arbeit von Frau Hessheimer - Bock in einem Gruppengespräch aus. Jeder hatte die Möglichkeit Gutes, Schlechtes und Verbesserungswürdiges zu nennen. Hier möchte ich die großartige Kritikfähigkeit von Frau Hessheimer - Bock loben. Selbstverständlich gab es keine negativen Punkte, da nach ausreichender Vorbereitung nichts dem Zufall überlassen war. Aus Zeitmangel wurde kein Vorstellungsgespräch durchgeführt, welches allerdings nach der Bewertung nachgeholt wurde. Dies gab uns einen sehr guten Einblick in die Situation eines Bewerbers.

Nun zur abschließenden Bewertung: Die gute Vorbereitung und Arbeit, die sich Frau Hessheimer- Bock gemacht hat, machten  den Tag zu einem großen Erfolg. Ihre Ehrlichkeit beim Nennen von Tipps und Tricks nahm uns die Angst vor einer Bewerbung. Wir konnten mit einem guten Gefühl die Veranstaltung verlassen und hatten nicht nur etwas für den Moment gelernt, sondern auch für unser weiteres Leben. Die Bewerbungsmappen, die jeder zuvor abgegeben hatte, wurden ebenfalls mit großer Sorgfalt von ihr korrigiert und mit vermerkten Verbesserungen wieder ausgehändigt. Mit leeren Händen mussten wir nicht gehen. Sie stellte Ausdrucke ihrer Präsentation und einer Musterbewerbung zur Verfügung, die ebenfalls sehr gut aufgearbeitet wurden. Alles in allem lässt sich festhalten, dass der Tag für alle Beteiligten Freude und neue Erfahrungen gebracht hat und der Umgang mit Bewerbungen ein Stück leichter geworden ist. (LW)

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden