Schule Slider 1

Schule Slider 3

Schule Slider 2

Schule Slider 5

Previous
Next

Bewerbertraining bei der Sparkasse Hünfeld

Das Bewerbertraining für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 begann am 18.06.2009 um 8:30 Uhr in der Sparkasse in Hünfeld. Wir waren allesamt sehr gespannt, was uns an diesem Tag alles erwarten würde. Als wir ankamen, wurden wir direkt von einer Mitarbeiterin begrüßt und in einen Konferenzraum geführt, in dem das Bewerbertraining stattfinden sollte.

Das Programm begann mit einer kleinen Einführung in das Thema und einigen Informationen über die Sparkasse. Anschließend stellte uns Frau Helmke eine Präsentation mit dem Thema „Wie bewerbe ich mich richtig" vor. Hierbei ging es vor allem darum, wie man ein richtiges Bewerbungsschreiben aufsetzt, wie ein Lebenslauf auszusehen hat und welche sonstigen Anhänge erwünscht werden, z.B. Zeugniskopien, Praktikumsbescheinigungen etc.


Nach einer kurzen Pause gab sie uns einen Einblick darüber, wie ein Bewerbungsgespräch ablaufen würde und worauf es dabei ankäme. Sie betonte, wie wichtig es sei, zuvorkommend und höflich zu sein und sich von seiner besten Seite zu zeigen. Als Herr Möller, der Personalleiter der Sparkasse, eintraf, wurden uns unsere Bewerbungsmappen ausgeteilt und er besprach sie mit uns. Er ging darauf ein, was generell gut, aber auch weniger gut gewesen sei. Außerdem hatte er sich die Mühe gemacht, jede einzelne Bewerbung durchzuschauen. Durch die Randbemerkungen, die er in jeder Bewerbungsmappe hinterließ, konnten wir uns  ein Bild davon machen, was wir noch verbessern müssen. Darüber hinaus bot er uns an, nach dem offiziellen Programm noch einmal individuell auf die einzelnen Mappen einzugehen, wenn wir dies wünschten.

Der theoretische Teil war hiermit zu Ende und wir kamen nach einer weiteren kurzen Pause zum praktischen Teil. Herr Möller bat um einen Freiwilligen, um uns ein Bewerbungsgespräch demonstrieren zu können. Ein Schüler führte nun mit Herrn Möller ein Bewerbungsgespräch durch, bei dem er  seine Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen musste. Im Anschluss daran analysierten wir zusammen mit Herrn Möller das Gespräch und er erklärte uns, auf welche Faktoren bei so einem Gespräch am meisten geachtet wird. Dann führten vier Freiwillige eine Gruppendiskussion zum Thema "Sollte Opel vom Staat unterstützt werden" durch. Auch diese Diskussion wurde besprochen und Herr Möller gab uns auch hier einige gute Ratschläge. Nach dieser Besprechung war nun noch Zeit für individuelle Fragen.

Danach war der offizielle Teil des Bewerbertrainings beendet, jedoch nahmen einige die Möglichkeit wahr, mit Herrn Möller über ihre Bewerbungsmappe oder andere persönliche Anliegen zu sprechen. Noch zu erwähnen wäre, dass wir von der Sparkasse Unterlagen bekamen, in denen nochmals genau aufgeführt war, wie man sich richtig bewirbt, auf welche Faktoren es ankommt und wie eine Bewerbung auszusehen hat, um dies auch zu Hause nachlesen zu können.

Abschließend kann man sagen, dass wir auf diesen Tag sehr positiv zurückblicken, da wir einiges in Bezug auf eine richtige Bewerbung gelernt haben. Vor allem durch den praktischen Teil war es uns möglich, einen guten Überblick darüber zu bekommen, wie ein Bewerbungsgespräch abläuft. Hierdurch wird es uns sicherlich leichter fallen, ein solches Gespräch erfolgreich zu führen.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden