Event Slider 1

Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Previous
Next

Notbetreuung; Fortführung Unterricht; Kommunikationswege

Sehr geehrte Eltern,

es ist Situationen wie dieser geschuldet, dass nicht alles sogleich durchorganisiert sein kann. Der heutige Tag diente für uns in der Schule dazu, am Wochenende entstandene Fragen zu klären und sich über das weitere Vorgehen gemeinsam im Kreise von Schulleitung und Kollegium zu beraten.

Notbetreuung
Bislang haben wir keine verbindlichen Anmeldungen für die Notbetreuung von Kindern, deren Eltern die von der Landesregierung benannten Berufe ausüben. Sollten sich aus diesen Gruppen allerdings Betreuungsnotstände ergeben, bitten wir uns bis 10.00 Uhr am Vortag Bescheid zu geben, damit am Folgetag für Aufsicht gesorgt ist.

Lernen in Abwesenheit von Unterricht
Das Hessische Kultusministerium hat ausdrücklich darauf verwiesen, dass Ihre Kinder weiter lernen sollen. Allerdings beschränkt sich das Lernen auf Vertiefung, Wiederholung und Festigung durch Übungen des bisher Gelernten. Es soll kein inhaltliches Fortschreiten gefordert werden. Entsprechend werden die von den Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung gestellten Aufgabenimpulse, Arbeitsblätter etc. sich auf diesen Bereich beschränken.
Die Übermittlung der Aufgaben erfolgt digital. Wir nutzen an unserer Schule dafür die Möglichkeit des Untis-Messengers, Moodle oder den Mailverkehr. Die jeweiligen Lehrkräfte werden ihre Art der Vermittlungspriorität mit Ihren Kindern vereinbaren. Aber bereits jetzt gilt, dass jede Schülerin und jeder Schüler regelmäßig in den Untis-Messenger zu schauen hat, ob es neue Nachrichten gibt. Ihren Kindern wurden beizeiten die digitalen Möglichkeiten vorgestellt und ggf. erforderliche Passwörter vermittelt.


Wir hoffen alle, dass erstens das anstehende schriftliche Abitur durchgeführt werden kann und sich zweitens die Situation nach den Osterferien wieder normalisiert. Wie Sie erfahren auch wir die Neuigkeiten über die Medien. Wir werden dann, falls erforderlich, im Anschluss an veränderten Situationen beraten und Sie so zeitnah, wie es uns möglich ist, informieren. Wir möchten Sie in dieser Hinsicht immer wieder auch um ein wenig Geduld bitten.

Die Situation rüttelt alle an unseren Nerven und es gilt nichts zu überhasten und mit Ruhe und Bedacht zu handeln. Wir sollten uns aber vor allem stets darüber bewusst sein, dass das Ziel der derartigen Maßnahmen primär dazu dient, eine wirkliche Krise nicht entstehen zu lassen. Es handelt sich um Vorsichtsmaßnahmen, um eine weitere Verbreitung des Corvid-19-Virus einzudämmen. Bei all Ihrem Handeln bitte ich Sie eindringlich, diesen Umstand im Blick zu behalten.

Mit besten Grüßen und bleiben Sie gesund!


Markus Bente
Oberstudiendirektor

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

Email Wigbertschule

 

 

Unsere Kooperationspartner sind: