Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next
Sie sind hier : Startseite>Events>2016>SMOG

Schule machen ohne Gewalt (SmoG)

Anti-Konflikttraining an der Wigbertschule

Unter dem Motto „Schule machen ohne Gewalt“ findet regelmäßig an der Wigbertschule ein Anti-Konflikttraining für die 8. bzw. 9. Klassen statt, in welchem der Bad Hersfelder Oberkommissar Thomas Riedel Übungen und Rollenspiele zur Lösung von alltäglichen Konflikten mit den Schülerinnen und Schülern vollzog. Es wird zum Beispiel geübt, wie man Abstand zu einem vermeintlichen Angreifer herstellt und klare Grenzen setzt, ohne den Gegenüber zu beleidigen. Außerdem schätzen die Schülerinnen und Schüler ein, wann es geboten ist, Hilfe herbeizuholen.

Oberkommissar Riedel zeigt den Schülerinnen darüber hinaus, wie sie sich beispielsweise in der Straßenbahn vor männlichen Übergriffen schützen können. Dabei stellt er mit Stühlen und Tischen geschickt eine Straßenbahn nach, um das Geschehen authentischer wirken zur lassen. Ebenso gibt er den Jungen einige hilfreiche Tipps, wie man vermeiden kann Opfer einer Schlägerei zu werden.

Das Programm „SmoG“ findet seit vielen Jahren im Rahmen des Gewaltpräventionsprogramms an der Wigbertschule statt, um die Schülerinnen und Schüler auf mögliche Gewaltsituationen vorzubereiten. Wegen des nachhaltigen Erfolgs wird das Antikonflikt-Training auch in den folgenden Jahren für alle Klassen der o.g. Jahrgangsstufen als fester Baustein des Präventionskonzepts der Wigbertschule fortgesetzt.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden