Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Augen als Spiegel der Seele

Wigbertschule stellt in Helios-Klinik aus

Schon seit mehreren Jahren stellt die Fachschaft Kunst der Wigbertschule regelmäßig die Werke, die im Kunstunterricht der Oberstufe entstanden sind, im Foyer der Helios-Klinik Hünfeld aus. Doch in diesem Jahr wurde die Ausstellung erstmals durch eine Vernissage eröffnet.

Zu Beginn konnte Schulleiter Markus Bente die Künstlerinnen der Kunstkurse der Einführungsphase sowie der Qualifikationsphase des letzten Schuljahres, Lehrerinnen und Eltern sowie Frau Gudrun Käsmann, die Leiterin der Unternehmenskommunikation, und Frau Domke von der Helios-Klinik begrüßen. Er dankte der Klinik für eine lebendige Kooperation, die nicht nur im Bereich der Kunst, sondern auch mit anderen Fachschaften besteht. Gerade in einem Krankenhaus, einem Ort, der oft auch persönlichen Kummer bringt, könnten Bilder Momente des Trostes schenken. Zugleich drückte er seinen Stolz aus, den er angesichts der hervorragenden Werke der Schülerinnen und Schüler für die Wigbertschule verspüre. Durch die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler werde die gute Arbeit, die in der Schule geleistet werde, nach außen sichtbar gemacht.

Dass das Verweilen beim direkten Betrachten von anblickenden Augen die Chance für etwas Schönes, dass aber auch der Blick in die Seele Gefahren in sich birgt, führte Kunstlehrerin Olytha Farnung in ihren Einführungsworten aus. Dabei bezog sie sich auf die Werke von Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase, deren Auftrag es war, ein Tierauge so naturalistisch wie möglich zu mit Bleistift zu zeichnen.

Eine bekannte Person durch die Technik des Linolschnittes zu verfremden, aber ihren charakteristischen Ausdruck beizubehalten, war Aufgabe der Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase gewesen. An den ausgestellten kolorierten Drucken konnte gut der gestalterische Weg vom Naturalismus zur Abstraktion nachvollzogen werden.

Im Anschluss erklärten die Schülerinnen die Werke dem Publikum. Die Ausstellung der Werke der Schülerinnen und Schüler, die von den Kunstlehrerinnen Olytha Farnung, Patricia Heil und Ute Wolf unterrichtet wurden, kann in den nächsten Monaten im ersten Obergeschoss der Helios-Klink besucht werden. Aber auch für Patienten oder deren Besucher können die Bilder zum Verweilen einladen und den Patienten und anderen Besuchern wertvolle „Augenblicke“ ermöglichen.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden