Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Wigbertschülerinnen erproben Faszientraining im Galileo-VITAL Hünfeld

19 Schülerinnen der Qualifikationsphase der Wigbertschule absolvierten im Zuge der Unterrichtseinheit „Beweglichkeitstraining“ ihre Doppelstunde Sport im GesundSein-Centrum GalileoVital. Es bedurfte nur einer kurzen Anfrage und schon erklärte sich der Inhaber H. Raab bereit, die Schülerinnen in die Welt des Faszientrainings einzuweisen.
„Was sind Faszien überhaupt?“ So beginnt Herr Raab seine theoretische Einführung in diese neue Trainingsbewegung. Jeder, der seiner Mutter schon mal in der Küche bei der Zubereitung von Fleisch geholfen hat, hat sie schon gesehen: silbrig-weiß schimmernde Häute. Sie bilden das Bindegewebe, welches unsere Muskeln und inneren Organe umschließt und für ihre Stabilität und Elastizität sorgt. Diese können durch unsere einseitige und bewegungsarme Lebensweise verkleben, verlieren damit an Elastizität und schränken somit unsere Beweglichkeit ein. Dieser ständige Spannungszustand kann zu Beschwerden im physischen Bereich führen, aber auch das uns allen bekannte Stressgefühl kann damit in Zusammenhang stehen. Es gilt daher die Faszienspannung durch gezieltes Training wieder in geregelte Bahnen zu bringen.
Im Folgenden weisen zwei Mitarbeiter des Gesundheitszentrums, Theresia Müller und Allan Kister, die Mädchen in zwei unterschiedlichen Trainingsblöcken in die Trainingsformen der neuen Trainingsbewegung ein. Zum einen durchlaufen die Schülerinnen einen speziellen Geräteparcours im Rücken-Gelenk-Zentrum des Galileo und werden dort an fünf Stationen individuell betreut. An Stationen wie beispielsweise dem Spagat- oder Lateral Mover erproben sie ihre Beweglichkeit in den entsprechenden Muskelgruppen unter professioneller Anleitung.
Den zweiten Praxisblock bildet die dynamische Five-Gymnastik mit inspirierender musikalischer Begleitung im Kursraum. Es handelt sich hierbei um ein sehr intensives Ganzkörper-Beweglichkeitstraining, indem spezielle Gummibänder die Intensität erhöhen.
Spätestens nach diesem Nachmittag dürfte den Schülerinnen klargeworden sein:
Jeder sollte seine Beweglichkeit beibehalten oder ausbauen und jeder kann auch beweglicher werden, egal wie alt er ist. Der Gesundheit zuliebe sollte man nicht zu lange damit warten, sondern früh genug damit anfangen.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden