Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Neue Wigbertschülerinnen und -schüler eingeschult

Einschulungsfeier erstmals am Nachmittag

Sicher können sich noch viele an ihren ersten Schultag an der weiterführenden Schule erinnern. Diesen erlebten auch die 87 Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen der Wigbertschule in einem ganz besonderen Rahmen. Erstmals wurde die Einschulungsfeier nachmittags durchgeführt, um so den berufstätigen Eltern entgegenzukommen, die dadurch vielleicht beide an den Feierlichkeiten teilnehmen können, weil sie nur einen halben Urlaubstag nehmen mussten.
Eröffnet wurde die Feier durch einen Gottesdienst in der Aula der Schule, nicht wie sonst üblich in der Klosterkirche. So wurde offensichtlich, dass auch Schule ein religiöser Ort sein kann. Im Zentrum des Gottesdienstes stand der Schulpatron, der Mönch und Lehrer Wigbert. Von diesem ausgehend sprach der katholische Pfarrer Peter Borta über das Leben und Lernen in Gemeinschaft, die für die neuen „Sextaner“ die Wigbertschule werden kann. Von evangelischer Seite gestaltete Pfarrerin Kirsten Schulte den Einschulungsgottesdienst mit, der musikalisch von einer Band unter Leitung von Paul Kohlmann begleitet wurde.
Schulische Bereiche mit unterschiedlichen Aktivitäten zeigten einerseits die Sportklasse 6A mit Unterstützung einer von Klassen- und Sportlehrerin Sabine Mielke eingeübten Choreographie und andererseits die Bläserklasse 6, die von Musiklehrer Martin Genßler geleitet wurde. Umrahmt wurde die Einschulungsfeier durch das Blasorchester der Wigbertschule, Bl-O-W, ebenfalls unter Leitung von Martin Genßler.
In ansprechender Form wandte sich Schulleiter OStD Markus Bente an die neuen Fünftklässler. Er begrüßte die neuen Fünftklässler herzlich und verdeutlichte, dass nun in einem Gymnasium neue, spannende, aber auch anstrengende Herausforderungen auf sie zukommen. Er erläuterte aber auch, wie wichtig es ist, sich in einer Gemeinschaft an Regeln zu halten und wie einfach es eigentlich sei, diese einzuhalten. Er stellte heraus, dass Höflichkeit und gegenseitiger Respekt wichtige Säulen seien, auf denen das Miteinander an der Wigbertschule aufbaue. Von Seiten der Eltern begrüßte Schulelternbeiratsvorsitzender Alexander Woyth und als Vertreterin der Schülerschaft hieß Theresa Bernhardt die Fünftklässler an der neuen Schule herzlich willkommen.
Nicht der sprechende Hut wie bei Harry Potter, sondern die Klassenlehrerinnen Frau Hellmann und Frau Zimmermann sowie der Klassenlehrer Herr Kierblewski gaben im Anschluss die Einteilung der Klassen bekannt, so dass sich die neuen Schülerinnen und Schüler ihre Klassenräume in Besitz nehmen konnten. Währenddessen informierte Schulleiter Bente die Eltern über Grundsätze der Zusammenarbeit und die Regeln der Wigbertschule.
Voll von den vielfältigen Eindrücken von der Wigbertschule klang der Nachmittag für die neuen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern und Geschwistern bei Apfelschorle, Kaffee und Kuchen, der von den Eltern der sechsten Klassen gebacken wurde, aus.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden