Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Zu Beginn des Jahres ist der Container, den wir für Pfarrer Michel Mvomo in Kamerun gepackt hatten, in Douala angekommen. Leider hat sich die Entladung des Containers und der Weitertransport nach Mfou, wo die Handwerkerschule von Pfarrer Michel steht, bzw. nach Minlaba, der Gemeinde, die Pfarrer Michel betreut, verzögert. Pfarrer Michel, der schon vor etwa zwei Jahren an Malaria erkrankt war, hatte eine erneute Malariaattacke zu überstehen, wie er berichtete.  In Kamerun, wo kein Krankenhaus oder Ärzte zur Verfügung stehen, ist das nicht so einfach zu therapieren. So steht nun auf den Schildern, die die Schüler gemalt haben, nicht „Fröhliche Weihnachten" sondern „Danke und Frohe Ostern Wigbertschule" . Aber man kann sehen, dass die Schüler sich auch noch an Ostern über Weihnachtspäckchen freuen! Auf einem zweiten Schild steht „Wir sind stolz auf Euch Wigbertschule Hünfeld":  für die Straßen- und Waisenkinder, die in der Handwerkerschule ein zu Hause und eine Perspektive bekommen, ist es eine großartige Erfahrung zu wissen, dass es Kinder in Deutschland gibt, die an sie denken und für sie etwas tun.

In einer Email, die vergangene Woche eintraf, schreibt Michel: 

Mir geht es gut. Gott sei Dank. Nur hier gibt es immer was los. Aber es ist sehr spannend im Busch bei der Armen der Ärmste zu arbeiten. Am kommenden Sonntag ist bei uns in Minlaba Bischofs Besuch. Es soll die letzte sein. Da Bischof Adalbert Ndzana im 2014 zurücktreten wird. Wie ich dir telefonisch versprochen habe sind im Anhang drei Unterlage. Erst geht es um Bilder mit Adolph-Kolping-schule und ihre Geschenke. Die zweite ist die Ankunft des Containers in Mfou und Verteilung der Sachspende. Die Dritte ist der Bau der Adolph-Kolping-Halle in Mfou. Das ist was es mir jetzt beschäftigt. Viele Dank an Wigbertschule Hünfeld für die Unterstützung. Das war ein große Freude für unsere Kinder hier!
 
Wir hoffen, dass Michel im Sommer wieder nach Deutschland kommen kann. Durch die Vertretungen in deutschen Pfarreien während der Sommermonate hat er die Möglichkeit, Geld für seine Projekte in Kamerun zu verdienen. Falls er kommt, wird er sicher auch einen Besuch an der Wigbertschule einplanen.  

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden