Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Feuer und Flamme

Der Europaabgeordnete Thomas Mann (CDU), Berichterstatter für den Europäischen Qualitätsrahmen (EQR), sprach sich vor Schülern der Jahrgangsstufe 13 engagiert für eine weitere Vertiefung der Europäischen Union aus. Dies müssen in den nächsten Jahren im Vordergrund stehen und nicht eine Erweiterung. Deshalb sollten auch die Verhandlungen um die Aufnahme der Türkei auf eine "privilegierte Partnerschaft" hinauslaufen.
Im Dialog mit den Schülern (PoWi-LK Ziegler, PoWi-GK Ludovici-Ulbig) wurden auch Themen wie Menschenrechtsverletzungen in China und Tibet, die Stabilität des Euros, die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspsolitik (GASP) angesprochen. Thomas Mann betonte, dass man gerade in der gemeinsamen Außenpolitik noch weit von einer Vergemeinschaftung entfernt sei, da dies von den Mitgliedsstaaten auch nicht unbedingt gewünscht werde. Entschieden widersprach er der Forderung, Griechenland aus der Europäischen Union auszuschließen, da dies reiner Populismus sei, der von der Zeitschrift "mit den vier Buchstaben" betrieben worden sei. Diese Kampagne habe großen Schaden angerichtet und widerspreche dem europäischen Gedanken.
Zu erwähnen ist noch, dass eine ehemalige Wigbertschülerin, Johanna Lang (Abiturjahgang 2004), mittlerweile zum Mitarbeiterstab von Thomas Mann gehört. 

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden