Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Diskussion mit dem französischen Generalkonsul

Der Einladung von Frau van Ophuysen (Fachsprecherin Französisch) folgte der französische. Generalkonsul Dr. Henri Reynaud gerne und stellte sich den Fragen von Schülern der
Wigbert - und Jahnschule Hünfeld. Als Gäste erschienen neben den Schulleitern der Wigbert- und der Jahnschule, Alfred Helgert und Berthold Quell, auch Wolfgang Kremer und Dr. Imhof vom Staatlichen Schulamt Fulda.
Offen, freundlich und stets in seiner Landessprache antwortete der Generalkonsul auf die zahlreichen Fragen der Schüler, die sich nach der aktuellen politischen Situation in Frankreich, nach dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy und den Auswirkungen der Griechenlandkrise auf das Nachbarland erkundigten. Dabei machte er deutlich, dass auch Frankreich von der Wirtschaftskrise betroffen sei und immer noch Unsicherheit in der Bevölkerung herrsche, dass aber in Deutschland die Menschen eine andere Sensibilität im Umgang mit Geld hätten und daher die finanzielle Unterstützung für Griechenland zum Beispiel kritischer diskutierten als die Franzosen.
Der Generalkonsul machte auf lebendige Weise deutlich, wie wichtig heute die 2. Fremdsprache Französisch an den Schulen ist, und betonte, dass der Nachweis von guten Kenntnissen in der französischen Sprache in fast allen Berufen erwartet werde und bei jeder Bewerbung außerordentlich nützlich sei. In dem Zusammenhang sei DELF ein gutes Prüfungstraining. Er gratulierte Frau van Ophuysen, der es gelang, an der Wigbertschule erstmalig 15 Oberstufenschüler- innen erfolgreich auf das schulisch höchstmögliche Niveau der B1 und B2 Prüfungen im Fach vorzubereiten. Sämtliche Prüflinge erhielten die heiß begehrten DELF Zertifikate.

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden