Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Physikunterricht am Computer-Tomografen

Im Rahmen der Kooperation zwischen dem Wigbertgymnasium und der Helios St. Elisabeth Klinik Hünfeld besuchte der Physik-Leistungskurs des Abiturjahrgangs 2009 mit ihrem Fachlehrer Herrn OStR Dr. Hering die Radiologische Abteilung. Der Besuch stand im Zusammenhang mit dem im Unterricht durchgenommenen Thema „Elektromagnetische Strahlung", bei dem bereits die theoretischen Grundlagen, die Entstehung und der physikalische Nutzen von Strahlung gelegt wurden. In der Helios Klinik wurde das Wissen bezüglich der Anwendung in der Humanmedizin, der Strahlenschäden und des Strahlenschutzes weiter vertieft.

Die leitende MTRA der Helios St. Elisabeth Klinik Frau Hakametsä erläuterte die besondere Bedeutung der drei Leitsätze „Abstand halten", „Aufenthaltsdauer beschränken" und „Abschirmung optimieren" beim Umgang mit Strahlung. Jede Strahlung verursacht Schädigungen (z.B. Gewebemutationen, Schäden am Erbgut), wobei das Ausmaß der Schädigung bzw. die Wahrscheinlichkeit des Eintretens von der Stärke der Strahlenbelastung abhängt. Der Mensch ist in seinem Leben dauerhaft sowohl kosmischer als auch terrestrischer Strahlung ausgesetzt und sollte daher zusätzliche Bestrahlung durch unnötige Behandlungen vermeiden. Die mittlere Belastung eines Bundesbürgers beträgt ca. 4,5 mSv (Milli-Sievert) pro Jahr, die tödliche Dosis liegt bei 7000 mSv. Die sich immer weiter entwickelnde Medizintechnik ermöglicht heutzutage eine kürzere Bestrahlungsdauer und somit eine verringerte Belastung für den Patienten.

Besonders beeindruckend war anschließend die Vorführung des Innenlebens eines Computer-Tomografen durch Herrn Stoldt, CT-Service Ingenieur der Fa. Toshiba Medical Systems. Er erläuterte den Aufbau und die Funktionsweise am geöffneten Gerät.

Die Schülerinnen und Schüler fanden es sehr interessant, eine Verknüpfung zwischen medizinischer Praxis und Physikunterricht kennen zu lernen und von medizinischen und technischen Fachkräften physikalische und biologische Vorgänge aus dem Bereich der Humanmedizin erläutert zu bekommen.

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Wigbertgymnasiums und Herr Dr. Hering bedankten sich mit spontanem Applaus bei Frau Hakametsä und bei Herrn Stoldt für die interessante und außergewöhnliche Präsentation, die von sich aus anboten, auch für den nächsten Jahrgang eine solche Veranstaltung durchzuführen.
(L.H.)

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden