Event Slider 2

Event Slider 4

Event Slider 3

Event Slider 1

Previous
Next

Wigbertschule rockt in der Aula

In der Aula der Wigbertschule fand zum ersten Mal ein Rockkonzert statt, bei dem zahlreiche musikalische Talente der Schule in eigenständigen Bands auftraten und für überwältigende Stimmung beim Publikum sorgten. Mehr als 300 Gäste fanden sich in der Aula ein, vorwiegend Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe, aber auch viele ganz junge Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer. Sie wurden schon von der ersten Band, „Daily Monsters“, zu Begeisterungsstürmen hingerissen. Mit strahlenden Gesichtern gaben die jungen Bandmitglieder, für die das der erste Auftritt in ihrer erst halbjährigen Bandgeschichte war, dem Moderatoren-Team ein Interview.
Es folgten drei weitere „Newcomer“-Gruppen, die sich eigens für diesen Auftritt formiert hatten und vor dem tanzenden Publikum so bekannte Songs wie „Wade in the Water“, „Riders on the Storm“ oder „Umbrella“ aufführten. Dabei sorgten ein Trompetensolo und Celloklänge für besondere klangliche Reize.
Mit „Poison to Realize“ trat dann eine junge, aber schon sehr fortgeschrittene Gitarrenrock-Band auf die Bühne, die nun für eine dreiviertel Stunde für Metal- und Punk-Klänge mit erstaunlicher Präzision und impulsivem Gesang des Schlagzeugers sorgten.
Von der ausgelassenen Stimmung ließen sich im Anschluss spontan ein Gitarrist und ein Schlagzeuger dazu motivieren, eine kurze Jam-Session-Einlage zu geben, bevor es dann zum Höhepunkt des Abends kam: „The Dauntings“ betraten die Bühne und lieferten ein Feuerwerk von Indie- und Alternative-Rocksongs u.a. der britischen Band „Arctic Monkeys“ und den „Hives“ aus Schweden. Seit ihrem Debüt auf dem vorletzten Schulfest der Wigbertschule, bei dem sie noch unter dem Namen „On Ztage“ auftraten, haben sie sich in ihrer Virtuosität und Impulsivität enorm gesteigert und gaben mit einer souveränen Bühnenshow ihren Fans Anlass zu frenetischem Jubel.
Nach drei Stunden voller Pop- und Rockklänge war schließlich gemeinsames Aufräumen angesagt, denn die Aula musste für den Montag wieder für den Schulalltag hergerichtet sein.
Stefan Ragotzky, Musiklehrer und Initiator des Konzerts, wertete die Veranstaltung als vollen Erfolg: „Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele talentierte Schüler an unserer Schule sind und was sie zustande bringen, wenn sie Gelegenheit dazu haben. Denn auch im Hintergrund, an der Beleuchtung, am Mischpult, am Getränkestand und bei der Gestaltung des Plakats und des Bühnenbilds haben zahlreiche weitere z.T. ehemalige Schüler mitgewirkt, unterstützt durch ihre Lehrer und die Schülervertretung. Und es ist schön, so viele Schüler einmal ganz ausgelassen und fröhlich in der Schule zu erleben.“

Adresse

Wigbertschule

Jahnstraße 9
36088 Hünfeld
 
Telefon  (06652) 2033
Telefax  (06652) 917243

 

 

Interner Bereich

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden